Automatische Erfassung von Zeitstempeln

Die Planung und aktive Steuerung vieler Verfahren auf Flughäfen basiert heute auf Zeitstempeln. Diese sagen aus, für welchen Zeitpunkt ein Meilenstein erwartet wird (‚Estimates‘) oder wann ein Meilenstein erreicht wurde (‚Actuals‘). Über die vergangenen Jahre ist festzustellen, dass immer wieder weitere Zeitstempel etabliert wurden, um die Abläufe auf der Flughafenfläche immer granularer und genauer Steuern und analysieren zu können.Durch MagSense Airport wird es möglich, eine ganze Reihe bisher nicht automatisch erfassbarer Zeitstempel mit in die Planungs- und Analyseprozesse aufzunehmen. Hierzu zählt unter anderem die Erfassung von Standzeiten auf Parkpositionen ohne Anparkführungssystem (AIBT und AOBT). Diese werden heute häufig noch manuell erfasst, obwohl sie Grundlage für Abrechnungsprozesse zwischen Flughafenbetreiber und Airline sind. Eine Automatisierung würde den Prozess vereinfachen, mittel- und langfristig die Kosten senken und eine höhere Rechtssicherheit etablieren.Zu weiteren denkbaren Einsatzbereichen für die Erfassung von Zeitstempeln mit MagSense Airport zählen unter anderem die Standzeiten auf Enteisungsflächen, die Erfassung von Wartezeiten vor Startbahnköpfen und die Überschreitung wichtiger geographischer Punkte im Rollbahnsystem.