Installation im Schnitt mit Leerrohr

Installation der Magnetfeld-Sensoren im Schnitt und einem Leerrohr in Asphalt oder Beton

Die Sensoren können wahlweise wie zuvor beschrieben direkt in einem Schnitt verlegt werden oder in einem Leerrohr, welches in dem Schnitt vergossen wird. Letzteres hat den Vorteil, dass man zunächst alle Baumaßnahmen abschließen und anschließend mit der Installation der Sensoren beginnen kann.

Bei der Installation im Leerrohr ist darauf zu achten, dass an den beiden Enden eines Leerrohres jeweils ein kleiner Schacht ist, mit dessen Hilfe die Sensoren eingezogen werden können. Dieser Schacht kann entweder massiv aus Metall sein oder auch aus einem stabilen Kunststoffrohr mit Abdeckung, wie den folgenden in Bildern zu sehen ist.


Schnitt mit Leerrohr

Das Leerrohr wird direkt in dem Schnitt verlegt.

Leerrohr und Schacht

Ein zusätzlicher Schacht ist auch bei sehr großen Kabellängen ratsam.

Schacht aus Metall

Schacht innerhalb der Verkehrsfläche.

Fertiger Schacht

In einem Schacht können mehrere Stränge zusammengeführt werden.

Schacht aus Kunsstoff

Kunsstoffschacht mit Zuführung eines Leerrohres.

Mehrere Stränge

Der Kunststoffschacht kann für mehrerer Stränge angepasst werden.

Schacht mit Abdeckung

Der Schacht wird mit einem Deckel abgedeckt.

Fertiger Schacht

Der Schacht kann anschließend mit Kies abgedeckt werden.