Installation im Stahlbeton

Installation der Magnetfeld-Sensoren mittels Leerrohren in Stahlbeton

MagSense® von MobiliSis® hat den großen Vorteil, dass seine Erfassungen von parkenden und fahrenden Fahrzeugen unbeeinflusst vom Stahlbeton erfolgt. Somit ist sein Einsatz in Bereichen möglich, in denen beispielsweise die Induktionsschleife sehr schlecht oder nicht mehr funktioniert!

Bereits beim Bau von Straßen oder Parkhäusern aus Stahlbeton können Leerrohre zwischen der Bewehrung verlegt und mit Beton vergossen werden. Im Anschluss erfolgt die Installation der Magnetfeld-Sensoren durch Einschieben in die Leerrohre. Die Funktionsweise wird in keiner Hinsicht durch den vorhandenen Stahl eingeschränkt. MagSense® arbeitet selbst an reinen Stahldecken problemlos. Die nachfolgenden Bilder zeigen beispielhaft eine Installation in Stahlbeton.


Leerrohre im Stahlbeton

Leerrohre im Stahlbeton

Zugschacht

Erfasster Querschnitt

Rampe in Parkhaus

Zählquerschnitt

Bewehrung und Leerrohr

Bogen am Ende des Querschnittes

Austritt des Leerrohres

Austritt des Leerrohres

Austritt des Leerrohres

Leerrohr durch Dehnungsfuge